100 Gedichte (2)

Festschreiben

Ich bin nur ein sturer Schädel
Brech durch Müll erbrech in Abfall
Will durch Schutt durch Queck und Silber
Vorwärts rückwärts weiter näher
Klarer vager weicher zäher
Dreht den Magen Kopf und Kragen
Sehen Sterne visionärrisch
Derwischflügel gehen hysterisch
Hin und her und ex und weg
Auf dem Weg zu weißen Seiten
Weiter Leitersprossen ächzen
Fall in Abfall und Gefühlsmüll
Schmier mich ran und wieder weg
Irr durch Wirrwarr Chaos Heckmeck
Durch den Krimskramströdeldödel
Durch die Mauern Frauen rufen
Stolpert unser Esel störrisch
Walk and stumble talk and tumble
Floating flowing flying fleeing
Sterne stehen am Plastikhimmel
Locken seitwärts treiben quer
Glocken bimmeln immer schlimmer
Holen Tote aus den Gräbern
Alles das und noch viel mehr
Lös ich auf und schreib ich weiter
Monomanisch bahn ich panisch
mir den Weg zu meinen Sternen
Will ich lernen lesen leben
Augen aus den Höhlen kratzen
Fratzen schneiden Sätze setzen
Badegästen Zähne fletschen
Ätzen fetzen niedermetzeln
Zungen wetzen zum Gefecht
Und das Ganze findet dann
Letzte Ruh im Abfallkübel
Auf zu fest und los Stift hü

© Wolfgang Haberl (Zweite Hälfte 80-iger/2017)

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s