Kathrin Rögglas Irres Wetter (2000)

röggla-poet-02-diskussion-röggla

Mitte Januar war ich bei einer Autoren-Lesung des Goethe-Instituts von Neapel, wohin ich grundsätzlich sehr selten gehe. Ich hatte auf diese Weise nicht nur die Gelegenheit, Kathrin Röggla persönlich kennen zu lernen, die bei der Lesung zwei Geschichten aus ihrem nächstem im Herbst erscheinenden neuen Buch („Nachtsendung Unheimliche Geschichten“) vorstellte, sondern konnte die auch Messlatte meiner ellenlangen Ignoranz der deutschen Gegenwartsliteratur ein paar Millimeter herunterschrauben. Im Anschluss an Rögglas Lesung habe ich mir ihr im Jahre 2000 veröffentlichtes Buch „Irres Wetter“ bestellt und gelesen. Meine Leseeindrücke nach Abschluss der Lektüre sind zwiespältig. Die ersten vielleicht zehn der insgesamt 21 Texte fand ich sehr stark, sowohl inhaltlich als auch sprachlich. Die Geschichten beschreiben (wohl stark autobiographisch befeuert) das Lebensgefühl der neunziger Jahre im wiedervereinigten Berlin. Es geht um die Loveparade, um die Künstlerszene in der neuen Hauptstadt und im umliegenden Brandenburg, um die Schwierigkeit, eine bezahlbare Wohnung zu finden, um Orte, wo Kunst gemacht wird (Yorkkino, SO 36), um postmoderne Großstadtfamilien alleinerziehender Mütter und Väter mit Töchtern und Söhnen in der Pubertät, um Sex und manches anderes mehr. Doch im zweiten Teil des Buchs ist meine Begeisterung immer mehr zusammengesackt. So ganz genau weiß ich nicht, woran das liegt. Entweder ist es eine Frage der Qualität und Substanz, weil das anfänglich hohe Niveau nicht konstant gehalten wird. Oder es liegt an Rögglas experimentellem Schreibstil, der einen nicht immer leicht aufzunehmenden Dauerbewusstseinsstrom aus verschiedenen Perspektiven in konsequenter Kleinschreibung abbildet und an dem man sich irgendwann einmal abliest.

Kathrin Röggla – Irres Wetter

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s